Therapie mit der Warener Thermalsole

Rasantes Lebenstempo, Reizüberflutung, Umweltverschmutzung, mangelnde Bewegung und ungesunde Ernährung führen zu immer mehr Zivilisationskrankheiten, für deren Auslöser Stress zunehmend im Mittelpunkt steht. Die heilende Wirkung von Salz ist schon seit Jahrhunderten bekannt und kehrt heute in den Entspannungsalltag zurück. Schon damals wurde salzhaltiger Seeluft positive und lindernde Wirkung zugeschrieben.

Ein Juwel in den Tiefen der Erde
Unterhalb der Müritz befindet sich in etwa 1.500 Metern Tiefe ein unterirdisches „Meer“, das in Zusammensetzung und Qualität von zwei Salzstöcken entscheidend beeinflusst wird. Bei diesem „Meer“ handelt es sich um jodhaltige Thermalsole. Durch geologische Verschiebungen innerhalb der Erdschichten vor rund 210 bis 200 Millionen Jahren wurde dieses „Meer“ in einer Tonschicht versiegelt. Das bedeutet, dass die Sole keinen äußeren Umwelteinflüssen unterliegt. Die Folge: Seine ursprüngliche Reinheit hat heute noch Bestand.

Die hochgesättigte Thermalsole wird in Waren (Müritz) mit einem Solegehalt von 16 % und einer Temperatur von ca. 60 °C gefördert.

Natürlicher Jungbrunnen
Sole gilt als natürlicher Jungbrunnen, Die kostbaren Mineralien wirken entzündungshemmend, beleben die Haut und beruhigen die Atemwege. Für das jodhaltige Heilwasser der Sole finden folgende Verabreichungsformen Anwendung: Wannenbäder (Solegehalt 4 bis 16 %), Thermalsole-Therapiebecken (Solegehalt 4 %), Thermalsole-Schwebebecken (Solegehalt 16 %), Soleverneblung und Solegradierraum sowie ein Trinkbrunnen. In Kombination mit UV-Bestrahlung hat Sole den Effekt eines Aufenthaltes am Toten Meer – Hauterneuerung, Entspannung, Steigerung des Wohlbefindens, Stärkung des Immunsystems.

Inhalte: Indikation & Kontraindikation

Indikation – Thermalsole hilft bei:

Erkrankungen der Atemwege (z.B. Asthma bronchiale, Bronchitis)

  • Anregung der Lungendurchblutung, Abschwellung der Schleimhäute sowie Entzündungshemmung, Sekretlösung und Dämpfung des Hustenreizes

Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates (z.B. Rheuma, Arthrose, degenerative Veränderungen der Wirkbelsäule)

  • Die gelösten Salze reagieren mit der Haut und bewirken eine Weitung der        Gefäße, dadurch entspannen die Muskeln und Gelenke werden entlastet, die Schmerzen lassen nach und so die Beweglichkeit verbessert.

Burn-out, Erschöpfungsanzeichen

Hautkrankheiten (z.B. Neurodermitis und Psoriasis (Schuppenflechte))

  • Antibakterielle Wirkung und Sekretabfluss

Außerdem bei:

  • Verdauungsbeschwerden,
  • Stoffwechselstörungen,
  • Schwaches Immunsystems und Kreislaufinstabilitäten
  • zur Desensibilisierung bei Allergien
Kontraindikation – Gegen Anwendungen mit Thermalsole sprechen:

Relative Kontraindikation:

  • Infektionen oder offene Risse der Haut – keine Badetherapien
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen – keine Badetherapien
  • akute und organische Störungen im Verdauungstrakt

Absolute Kontraindikation:

  • Schwere Nieren- oder Leberfunktionsstörungen
  • akute Psychosen und Anfallsleiden

Schweben, Trinken, Inhalieren

Thermalsole-Schwebebecken

Legen Sie sich langsam zurück und lassen Sie sich auf dem „weißen Gold“ treiben. Bei 34 °C Wassertemperatur macht sich schnell Entspannung breit. Durch den Auftrieb des Wasser und die wertvollen Inhaltstoffe der Thermalsole fühlen Sie sich leicht und Ihre Gelenke entlastet.

Thermalsole-Wannenbäder

Besonders zur Regulierung, Entspannung und Entgiftung des Körpers eignet sich ein Sole-Bad. Die eingeleitete Homöostase (Regulationssystem des Körpers) gleicht Schwachstellen (Blutdruck etc.) aus. Das Immunsystem wird gestärkt und rheumatische Gelenkschmerzen gelindert. Die Mineralien im Salz dringen in Form von Ionen in die Haut ein, werden gespeichert und die Haut mit Feuchtigkeit versorgt. Somit wird sie vor Austrocknung geschützt, das natürliche Zellwachstum angeregt und es entstehen tiefgreifende Änderungen im Hautstoffwechsel.

Thermalsole-Therapiebecken

Bewegungen im Sole-Therapiebecken fallen Dank des Auftriebs besonders leicht. Mit oder ohne Therapiegeräte trainieren Sie hier unter Entlastung der Gelenke Ihre Beweglichkeit, Ausdauer, Kraft und Koordination. Unsere erfahrenen Physiotherapeuten bieten Einzel- sowie Gruppentherapien (max. 4 Personen) an.

Soleverneblung / Solegradierraum

In diesen beiden Räumen nehmen Sie die Thermalsole über die Atemwege auf. Der Solegradierraum dient der feuchten Inhalation und in der Verneblung atmen Sie trockene mit Sole angereicherte Luft ein. Tragen Sie idealerweise Badebekleidung, so legt sich die Sole gleichzeitig auf Ihre Haut und die wertvollen Inhaltstoffe können zudem über diese wirken.

Trinkkur

Am Sole-Trinkbrunnen im Kurzentrum Waren (Müritz) können Sie sich täglich bedienen. Direkt von der Quelle und in seiner geförderten, hohen Konzentration fließt hier Warener Thermalsole. Zwei Becher pro Tag genügen für eine innerliche Kur über dem Magen-Darm-Trakt.

Photo-Sole-Therapie

Eine sehr erfolgreiche Kombination ist die Photo-Sole-Therapie bei Veränderungen des Hautbildes (z. Bsp. Neurodermitis, Psoriasis). Gerne wird diese aber auch genutzt zur Verbesserung der psychischen Stimmungslage und des Allgemeinbefindens z.B. in den Wintermonaten Direkt nach dem Solebad wird dem noch salzverkrusteten Körper Sonne verabreicht mittel Ganzkörperbestrahlung in Form einer Lichtkabine.

Inhalte: Indikation & Kontraindikation

Kontraindikationen der UV-Therapie:
  • Einnahme von Medikamenten, die zu einer verstärkten Lichtempfindlichkeit führen (ebenso Kräutertees, Johanniskraut etc.)
  • Z. n. malignem Melanom (schwarzer Hautkrebs)
  • Z. n. Entfernung anderer lichtabhängiger Hauttumoren
  • chronischer Lichtschaden der Haut
  • Z. n. anderen Tumorerkrankungen wie Brustkrebs
  • Autoimmunerkrankungen wie Lupus erythematodes
  • Bestehen zahlreicher Muttermale

10 Fragen zur Thermalsole

Inhalte: 10 Fragen zur Radontherapie

Woher kommt die Warener Thermalsole?

Unser Thermalwasservorkommen befindet sich in einer Tiefe von 1.450 bis 1.500 Metern. In dieser Tiefe sind durch Bohrungen der thermalsoleführende Lias-Sandstein und der Rhätkeuper-Sandstein erschlossen. Die Sandsteine haben ein Alter von 200 bis 210 Millionen Jahren.

Wie ist die Warener Thermalsole zusammengesetzt?

Die Warener Thermalsole weist eine Gesamtmineralisation von 155 g/l auf und ist damit ein Heilwasser. Der Natriumgehalt liegt bei 5,5 g/l, der Jodgehalt beträgt 1 mg/l.

Was ist so besonders an diesem Wasser?

Aufgrund der Zusammensetzung eignet sich die Warener Thermalsole zur Behandlung von Erkrankungen unterschiedlichster Formenkreise. Diese Vielseitigkeit macht unser Wasser so besonders.

Welche Erkrankungen lassen sich mit Warener Thermalsole behandeln?

Mit unserem Heilwasser werden Atemwegs- und Hauterkrankungen, aber auch Erkrankungen des Bewegungsapparates, Verdauungsbeschwerden und Erschöpfungszustände behandelt.

Kann man die Warener Thermalsole trinken?

Im Kurzentrum Waren (Müritz) steht Ihnen ein Trinkbrunnen zur Verfügung, an dem das Thermalwasser direkt aus der Quelle gefördert wird. Aufgrund der starken Salzkonzentration solle man von der Warener Thermalsole nicht mehr als zwei Becher täglich trinken.

Wie wird die Warener Thermalsole außerdem angewendet?

Mit unserem Heilwasser werden Bewegungs- und Wannenbäder durchgeführt. Auch das "Schweben" auf der stark salzhaltigen Sole ist möglich. Außerdem kann die Warener Thermalsole inhaliert werden.

Spricht etwas gegen die Anwendung des Heilwasser?

Bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Störungen des Verdauungstraktes, Anfallsleiden sowie offenen oder infizierten Wunden dürfen keine Badetherapien wahrgenommen werden. Bei schweren Nieren- und Leberfunktionsstörungen und Schilddrüsenerkrankungen sollte auf die innerliche Anwendung von Sole verzichtet werden.

Wie lange hält der Therapieerfolg an?

Nach einer Behandlungsserie mit der Warener Thermalsole werden Therapieerfolge von bis zu sechs Monaten beschreiben.

Kann man die Warener Thermalsole ohne ärztliche Verordnung benutzen?

Die Anwendung von Soletherapien sollte mit einem in der Kurmedizin erfahrenen Arzt besprochen werden. Unser Außenschwimmbecken enthält Warener Thermalsole in einer niedrigen Konzentration und kann von unseren Gästen jederzeit genutzt werden. Auch der Soletrinkbrunnen steht Ihnen zur Verfügung.

Gibt es Produkte aus Warener Thermalsole für Zuhause?

Das Salz unseres Heilwassers ist als Badesalz und als Seife erhältlich. Bei Fragen sprechen Sie gerne unser Team an der Rezeption an!

Energie tanken und Stress abbauen

Naturschatz Warener Thermalsole

7 Nächte (So - So) – Nutzen Sie die heilende Wirkung der Warener Thermalsole für Ihre Gesundheit und die besondere Vielfalt an Soletherapien, mit denen Sie Energie tanken und Stress abbauen.

  • 7 Übernachtungen mit Vollpension (Frühstücksbuffet, 3-Gänge-Wahlmenü/Buffet)
  • 1 ärztliches Beratungsgespräch
  • 7 Soletherapien nach Ihrem Gesundheitszustand
  • 4 individuelle Therapien auf Sie persönlich abgestimmt
Naturschatz Warener Thermalsole
ab 663,00 EUR

Zum Arrangement