Gesund ernähren – für besseres Wohlbefinden

Wir verstehen unter gesunder Ernährung eine abwechslungsreiche und ausgewogene, frische und saisonale Küche. Die Verwendung regionaler Produkte ist uns sehr wichtig. Eine Entscheidung, die Transportwege verkürzt, das Klima schützt und oft auch den Nährstoffgehalt der Lebensmittel. Täglich verwöhnt Sie das Küchenteam mit geschmackvollen Gerichten, schonend zubereitet und aus natürlichen Zutaten.

Bewusst genießen

Nehmen Sie sich die Zeit und schmecken Sie die hohe Qualität der Produkte und die frischen Kräuter, die gesunde Würze aus der Natur. Entdecken Sie Ihren Geschmack wieder neu und spüren Sie die Kraft der Vitamine und Mineralien. Eine ausgewogene Ernährung ist wichtig, um gesund und leistungsfähig zu bleiben.

Experten-Tipps

Persönliche Beratungen führt unsere Ernährungstherapeutin im Haus durch. Sie rücken Mythen auf den Leib, finden Ernährungsfallen in Ihrem Alltag und stellen gemeinsam einen individuellen Speiseplan nach Ihren persönlichen Zielen zusammen. Zu den wöchentlich stattfindenden Vorträgen zum Thema „Gesund Essen“ sind Sie herzlich eingeladen.

BIA-Messung

Mittels BIA-Messung, Bioelektrische Impedanzanalyse, bestimmen wir im Kurzentrum Waren (Müritz) die Körperzusammensetzung. Diese dient der Analyse der Parameter wie Körperfett, Muskelmasse und Wasserhaushalt im Körper.

Die Messung dauert in der Regel nur wenige Sekunden und ist vollkommen schmerz- und nebenwirkungsfrei. Über Elektroden, die an Hand- und Fußrücken angebracht sind, wird ein elektromagnetisches Feld im Körper aufgebaut. Innerhalb weniger Sekunden stehen bereits die Ergebnisse zur Verfügung. Die bioelektrische Impedanzanalyse ist ein effizientes Verfahren, das in kurzer Zeit eine valide Körperanalyse ermöglicht. Die Auswertung der Ergebnisse erfolgt durch die Ernährungstherapeutin im Haus.

Basenfasten

Warum Basenfasten?

Das Basenfasten ist eine genussvolle Entsäuerungs- und Entschlackungsvariante.

Einseitige Ernährung, Stress, Medikamente, Bewegungsmangel oder die Kombination aus allem tragen zur Übersäuerung des Körpers bei. Unwohlsein und Gesundheitsproblemen sind häufige Folgen. Um den Körper zu entlasten, Beschwerden vorzubeugen und zu linden sowie die Heil- und Regenerationsprozesse einzuleiten, bedient man sich der Entsäuerung und Entschlackung.

Regelmäßig - eine maximal zwei Wochen - mittels Basenfasten den Körper entlasten ist in der heutigen Zeit wichtiger denn je. Auch bei chronischen Erkrankungen lässt sich diese Variante der Entsäuerung einfach umsetzen.

Unsere Unterstützung

Langjährige Erfahrung und der Erfolg unserer Basenfasten-Gäste sprechen für das Arrangement Basenfastenwoche und NEU im Gesundheitshotel die Basenkur mit 14 Nächten Aufenthalt.

Die Menüauswahl und Zusammenstellung der Produkte überlassen Sie während Ihres Aufenthaltes gerne unseren Gesundheitsexperten. Für zu Hause schenken wir Ihnen eine Rezept-Sammlung mit köstlichen Gerichten zum Nachkochen.

Leichte Umsetzung

Beim Basenfasten kann man sich satt essen – vitalstoffreich – mit basischen und basenbildenden Lebensmitteln (Obst, Gemüse, Kräuter, Pilze). Während des Fastens vermeiden Sie Säurespender und -erzeuger wie z. B. Fleisch und Wurstwaren, Süßigkeiten, Butter. Eine gezielte Ernährung plus ein ergänzendes Aktiv- und Entspannungsprogramm bringen Ihren Säure-Basen-Haushalt schnell wieder ins Gleichgewicht.

Erfolgreich wirksam

Begleitende Bewegungs- und entspannungsfördernde Anwendungen wie Heublumenleberwickel, Massagesprudelbad und Aquafitness wirken sich wertvoll für den Erfolg des Basenfastens aus. Sie regen zusätzlich die Durchblutung und den Stoffwechsel an und sorgen für Entschlackung und weitere Entlastung des Körpers.

Für wen eignet sich Basenfasten?

Generell für Jeden. Einerseits als reine Gesundheitsprävention und Andererseits profitieren besonders chronisch Belastete von der Entgiftung des Körpers. Hierzu zählen z. B. Menschen mit Migräne, Rheuma, Hautproblemen und Darmbeschwerden.

Nach dem Basenfasten

Eine basenüberschüssige Ernährung ist ideal. Hierzu hilft Ihnen unsere Rezept-Sammlung und Basenfibel.

Schon während der Basenfastenwoche stellt sich ein Wohlgefühl in Ihrem Körper ein. Sie fühlen sich fit. Dieses gute Gefühl verhilft Ihnen, Ihre Ernährung langfristig auf gesunde Weise umzustellen. D.h. viel Obst und Gemüse, weniger Fleisch und Wurstwaren, fettreduziert.

Ein gutes Gefühl, dass man Ihnen ansehen wird.

Mit Leichtigkeit zum ausgeglichenen Säure-Basen-Haushalt

Basenfastenwoche

7 Nächte (So - So) – Der bewusste Verzicht auf säurebildende Lebens- und Genussmittel, um den Säure-Basen-Haushalt auszugleichen: Dabei rückt die basenbildende Wirkung von Obst, Gemüse, Kräutern, Keimen und Sprossen in den Vordergrund. So entlasten und vitalisieren Sie Ihren Körper.

  • 7 Übernachtungen mit basischer Vollpension
  • 1 ärztliches Beratungsgespräch
  • Fachvortrag zum Thema Basenfasten
  • 1 x Basenbad uvm.
Basenfastenwoche
ab 712,00 EUR

Zum Arrangement